My Life at Li Po Chun United World College of Hong Kong 2011-2013

Für alle deutschen Leser meines Blogs gibt es wieder einen “externen” Leckerbissen: Michael, mein Coyear aus Deutschland, berichtet auf der Homepage der Deutschen Stiftung UWC über sein erstes Jahr in LPC. Ganz schön viel Text ist da zusammen gekommen, schließlich hat Michael den Erfahrungsbericht erst jetzt geschrieben, und nicht, wie ich damals, am Anfang seiner UWC-Zeit! Er erzählt von seinen spannenden Projektwochen und seiner (bemerkenswerten) Leidenschaft für chinesischen Löwentanz, aber auch von dem alltäglichen Leben an einem United World College: “Der Unterricht ist einmalig, wenn man mit einem Chinesen, einem Iraner, jemandem aus dem Jemen, Montenegro, Ghana oder Lateinamerika über das Thema: „Freier Wille oder Schicksal“ diskutiert.” Michael meint, man solle “anstatt sich mit Bomben zu bewerfen, lieber in freundschaftlicher Diskussion argumentieren, um am Ende bereichert hervorzugehen; reich an Erfahrung, an Freundschaft, an Wissen, an Liebe für andere Menschen und für andere Kulturen.” Ich kann da nur zustimmen und finde Michaels Erlebnisbericht großartig: er verleiht einen ganz intensiven Einblick in unser Leben und Lernen am LPCUWC. Den Text samt Fotos findet ihr unter uwc.de. Den Erlebnisbericht, den ich nach unseren ersten drei Monaten am Li Po Chun United World College verfasst habe, gibt es dort auch.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: