My Life at Li Po Chun United World College of Hong Kong 2011-2013

UWC Nachwuchs

Eigentlich hätte ich davon schon früher schreiben sollen, aber inzwischen weiß ich auch ein bisschen mehr darüber. In LPC ist zur Zeit ein Thema besonders groß im Rennen: Zeroyears! Ja, genau – die Schüler, die nächstes Jahr dann meine Firstyears sind, wurden von Deutschland schon ausgewählt, jetzt wird auf die Stipendienannahme gewartet. Unser einziger LPC-Zeroyear hat den Vertrag schon akzeptiert und ich habe mit ihm bereits regen Kontakt via Skype und Facebook. Abraham heißt er; seine Eltern sind Einwanderer aus Eritrea und zur Zeit macht er ein Auslandsjahr in Washington DC. Meist skype ich mit ihm in der Frühstücks-pause, mit einem Kakao in der Hand, kurz vor dem Unterricht. Andere Zeiten werden schwierig: wenn ich aufstehe, muss er in den USA ja schon ins Bett ;)


Dieses Jahr hat die Deutsche Stiftung UWC nur 19 Stipendien vergeben, 200 haben sich beworben – davon kamen zehn aus Sachsen. Dass es dieses Jahr nur so wenige Stipendiaten gibt (und deswegen eben auch nur einen in LPC), hängt damit zusammen, dass es immer noch zu wenige Sponsoren gibt. Dabei wird schön fleißig am nächsten UWC geplant: in Freiburg! Wenn die Schule voraussichtlich 2014 eröffnet wird, werden 40 Millionen Euro in sie investiert worden sein. Die Vorfreude über jeden einzelnen Firstyear wird durch die geringere Anzahl aber natürlich nicht gedämpft – schließlich können wir uns dann um jeden umso besser kümmern ;)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: