My Life at Li Po Chun United World College of Hong Kong 2011-2013

Die Nachkommen der Drachen

Es fing etwas zu spät an, doch das Warten hat sich gelohnt – trotz kleiner technischer Schwierigkeiten am Anfang und generell übermüdeter Schauspieler war der Chinese Cultural Evening 2012 ein voller Erfolg. Nicht nur Schüler und Lehrer, sondern auch viele einheimische Eltern und Familien waren zu Gast und wurden mit Löwentänzern, Kalligraphie und Fächern in eine Welt entführt, die wir geglaubt hatten, zu kennen.

Die chinesische Kultur ist unglaublich faszinierend, das ahnen wohl die meisten. Doch unsere Mitschüler aus Hongkong und China haben es geschafft, uns noch einmal mehr mit chinesischer Tradition zu verzaubern – und die zwei Stunden Show sind wie im Flug vergangen. Achtzehn Uhr begann alles mit einem Dinner im chinesischen Familienstil: ein großer runder Tisch, an dem alle zusammen sitzen; jedes Menü wird einzeln gebracht. Ich probierte Dampfbrötchen mit Schweinefleisch, (sehr salziges) Quallenfleisch, Honigbrötchen mit Kondensmilch und eine lilafarbene, richtig leckere Suppe zum Schluss. Dazu gab es Jasmintee – der aufgefüllt wurde, sobald das Glas nicht mehr ganz voll war.

Begonnen hat die Show, zu Ehren des neuen Jahres, mit den Drachen – die Teams der Jungen und Mädchen stürmten mit ihren langen bunten Drachen ohrenbetäubendem Lärm und Applaus entgegen, nachdem Tinny und John den chinesischen Kulturabend mit dem Herunterlassen von Bannern für eröffnet erklärt hatten. “Was bedeutet es, als Nachkommen der Drachen zu gelten?” fragten sie uns Zuschauer, “nun, wir werden es euch zeigen!” Und das taten sie. Die Drachen wirbelten umher und vollführten wahre Kunststücke in derLuft, dass man glatt vergaß, dass sie auf Stöcke gespießt waren.

Die Geschichte, um die sich sämtlich Tänze und Lieder rankten, war einfach, und doch voll von chinesischen Vorurteilen: eine junge Familie aus Australien wollte ihre Tochter, die in China geblieben war, um zu studieren, besuchen, aber ihr Sohn sträubt sich. “Ich will nicht nach China,” beschwert er sich, “ich bin doch gar kein Chinese. Australien ist mein Zuhause!” Er beschließt, China alleine zu erkunden – und trifft nicht nur auf Kung-Fu-Kämpfer und Drachenlegenden, sondern sogar auf die Liebe seines Lebens. Das ganze Stück war voller chinesischer
Vorurteile und Klischees: ein Mädchen kippte vor Stress auf der Bühne um, nachdem sie mit ihrer besorgten Mutter telefoniert hatte – “Mama, ich habe sooo viel zu tun! Englisch IOP, Extended Essay, Mathe Leistungskurs IA, mein Wirtschaftsessay, SAT Mathe, SAT Englisch, SAT Bio und Chemie! Und noch viel mehr! Ja, ich bin in CCE, Mama. Nein, ich bekomme dafür keine Note. Doch Mama, das ist aber wichtig!!” Die einheimischen Eltern fanden offensichtlich trotzdem ihren Spaß daran, wie ihr Nachwuchs sie auf die Schippe nahm – oft lachten sie noch lauter als wir nicht-asiatischen Mitschüler :D

Abgesehen von dem Schulstress spielte auch die Suche nach dem “perfekten Schwiegersohn” eine große Rolle, die in vielen Szenen thematisiert wurde. Schließlich ist die Rolle der Familie in China unglaublich wichtig und Schwiegersöhne werden gewissermaßen angeblich nach Einkommen und Erbgut “ausgewählt”. Einen Teil, den vielleicht nicht alle verstanden haben, war die Parodie auf das Video von Alexandra Wallace auf Youtube, welches Anfang letzten Jahres hart in der Kritik stand und Asiaten weltweit wegen seines “fremdenfeindlichen Inhalts” empört hat.

Besonders beeindruckt haben am Ende aber doch die zahlreichen Tänze von Drachen, Löwen etc. Zu finden gibt es sie alle auf Youtube in meinem Kanal, zur Zeit bin ich noch mit dem Hochladen beschäftigt :) Auf jeden Fall war es ein fantastischer Kulturabend, schließlich hat er einen sehr intensiven Eindruck der chinesischen Kultur hinterlassen – und wenn wir nicht schon alle während der Chinawoche in China gewesen wären … jetzt würden wir uns sehr danach sehnen ;)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: