My Life at Li Po Chun United World College of Hong Kong 2011-2013

Erstes Frühstück :)

Das Frühstück am Dienstag Morgen war unglaublich – unglaublich lecker. Wir hatten trotz den schiefen Gesängen aus dem unteren Stockwerk ganz gut schlafen können und saßen nun munter vor einer kleinen auf Plastikhockern und warteten hungrig auf das Essen.

Das kam dann auch erstaunlich schnell und hungrig stürzten wir uns auf die Dampfbrötchen (“bao tse”), gedünstete Mehlstäbchen (“youtiao” – siehe Bild unten) und Reissuppe (“si fan”). Besonders gut haben mir die Dampfbrötchen geschmeckt, die mit Schweinefleisch gefüllt waren (“rou baotsi”). Warm und frisch; sie haben wirklich noch gedampft – und sie sind soooo lecker :) Wenn ihr mal in China oder Hongkong seid, kann ich euch die nur empfehlen.

Beim Frühstück haben uns alle Leute, die auf der Straße waren, angestarrt. Besonders Liz und Lærke, unsere beiden Blondinen, waren “Objekte von Interesse” ;) Ein paar Kinder kamen sogar an den Tisch, standen einfach da und guckten uns eine Weile beim Essen zu. Wir fanden das alle furchtbar komisch und mussten uns das Lachen verkneifen – und das Essen war eh viel interessanter, als unsere Zuschauer :D

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: