My Life at Li Po Chun United World College of Hong Kong 2011-2013

Hokuspokus in Hongkong

Was ich hier in Hongkong neulich entdeckt habe, ist ein bisschen skurril. Wenn ich mit Leuten in der Stadt bin, sitzen überall unter Brücken auf schmuddeligen Decken zwischen Plastiktüten, Kisten und Kerzen kleine alte Chinesinnen. Manchmal sitzen andere, einzelne Menschen mit dabei, und sehen den Frauen zu, wie sie irgendwas murmeln und mit den Kerzen und Räucherstäbchen herumspielen.

Ich habe eine Einheimische gefragt, was die da eigentlich machen, und ihre Antwort war doch sehr merkwürdig. “Das ist Voodoo, die machen das einfach so auf der Straße. Du kannst hingehen, mit einem Foto oder einem Namen, und dann beschwören die das irgendwie. Oder du gehst hin und sie sprechen für dich mit Geistern und Dämonen.” Was genau diese Frauen machen, wusste sie aber auch nicht, “jedenfalls viel mit Magie und Geistern.” Diese Frauen leben davon. Ich sehe sie jedes Mal, wenn ich in die Stadt fahre, meistens “teilen” sich zwei oder drei den Platz unter einer Brücke. Oft haben sie sich kleine “Altäre” aufgebaut, mit Plastikhockern drumherum. Offensichtlich will man den Leuten was für ihr Geld bieten.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: