My Life at Li Po Chun United World College of Hong Kong 2011-2013

Heute Abend war Games Night. Alle Firstyears versammelten sich in der Turnhalle, und mussten sich in ihre Blöcke aufteilen, es gab also vier Teams.

Beim ersten Spiel ging es darum, aus den ersten Buchstaben der Vornamen der Teammitglieder ein möglichst langes Wort zu formen. Wir probierten es mit dem Wort “TEAM” aus, und das hat jede Gruppe hinbekommen.  Dann ging es aber richtig los, und wir mussten uns selber Wörter ausdenken. Bei einem Haufen von ca. 30 Schülern, deren Vornamen kaum mit Vokalen anfangen, ist das gar nicht so einfach! Am Ende gab es die Wörter Elephants, Welcomings, Arrogance und – Team 1 ist nichts anderes eingefallen – das Wort Team.

Beim zweiten Spiel ging es darum, die positive Energie “Chuah” weiter zu geben. Das Spiel ist lustig, wir haben es schon beim First-and-Secondyear-Treffen in Deutschland gespielt. Zuerst lässt man die positive Energie in den eigenen Körper in dem man sich verbeugt und “Chuaah” sagt. Dann faltet man die Hände und “schießt” diese Energie auf jemand anderen, die beiden rechts und links von demjenigen, der die Energie abbekommt, müssen ihn symbolisch mit den Händen durchtrennen, damit die Energie weiter fließen kann, und dann wird der nächste mit einem lauten “Chuah” beschossen. “Chuaaah” schreit man bei so gut wie jeder Bewegung, und deshalb ist das Spiel nicht das leiseste – aber sehr sehr lustig, und am Ende waren wir mehr mit Lachen, als mit der Energie beschäftigt =)

Es gab noch ein Spiel, wo wir einander einfach Bänder klauen mussten, und wer am Ende am meisten Bänder hat, der hat gewonnen, und auch den gordischen Knoten haben wir gelöst. Beim Ninjaspiel mussten wir anderen die Hände “abschlagen”, und selber nicht getroffen werden – hatten aber immer nur zwei Bewegungen zur Verfügung.

Das vorletzte Spiel war nicht nur lustig, sondern für manche sogar recht erfrischend. Es gab einen “Läufer”, und die anderen saßen im Kreis. Der Läufer hat sich im Kopf ein Wort ausgedacht, das einer bestimmten Gruppe zuzuordnen war, zum Beispiel “Früchte”. Dann hat sich der Läufer vielleicht das Wort “Erdbeere” gedacht, und ist mit einem Becher Wasser um den Kreis herumgelaufen, und alle mussten raten, welches Wort es ist. Wer falsch geraten hat, bekam einen Tropfen Wasser auf den Kopf, wer richtig lag, hingegen das ganze Glas – beide mussten dann um den Kreis herumrennen und versuchen, auf den Platz zu kommen. Wer zu spät war, wurde “Läufer”. Manche sind sehr komisch zusammengezuckt, aus Angst, das ganze Wasser abzubekommen, aber bei 31°C hätte mich das vermutlich gar nicht so sehr gestört =D

Ganz am Schluss taten wir etwas, was weniger ein Spiel, sondern eher eine Art “Gruppenkuscheln” war. Alle Firstyears, fast 150 Schüler, hielten sich in der Turnhalle an den Händen, und bildeten so eine riesige Linie. Und diese mussten wir dann einrollen, wie ein Schlange. Für die Secondyears war das ein Spaß, wie wir da eng aneinander gedrückt herumstanden. Am Ende, als wir es geschafft hatten, schrien sie “Welcome to LPC!!” und alle brachen in Jubel und Klatschen aus. Wir sprangen (immer noch so eng nebeneinander) mehrfach hoch, dann gingen wir auseinander – so angenehm war der Haufen verschwitzter Jugendlicher doch nicht. Das mit dem Klatschen ist aber sehr auffällig, das ist sogar Arnett, dem Schulleiter, schon aufgefallen: dass wir offensichtlich bei allem anfangen, zu schreien und zu klatschen. Aber es ist nunmal ein wunderschönes Gefühl, nicht nur in der Masse Lärm zu machen, aber einfach eins zu sein. Durch solche spontanen Sachen, solch plötzlichen Jubel spürt man wirklich, wie glücklich alle sind, hier zu sein, und hier sein zu dürfen – und wieviel Spaß wir miteinander haben. Hier am LPC ist die ganze Schule eben eine Gemeinschaft =)

Advertisements

Comments on: "“Chuuuuah!” “Chuuuuah!”" (1)

  1. klingt wirklich schön – und innovativ =)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: